Termine

Termin Informationen:

  • Do
    21
    Mrz
    2019

    AG Migration und Vielfalt Berlin: Podiumsdiskussion anlässlich des Internationalen Anti-Rassismus-Tages

    19:30Kurt-Schumacher-Haus, Müllerstraße 163, 13353 Berlin

    Seit dem Jahr 1966 wird am 21. März der Internationale Tag zur Überwindung von Rassismus begangen. Wir wollen auf unserer Veranstaltung über die offene Gesellschaft und ihre Feinde sprechen. Denn rassistische Diskriminierung von Menschen ist heute immer noch alltäglich. Das hat auch die „#MeTwo-Debatte“ eindeutig gezeigt. Doch was können wir als Gesellschaft dagegen tun? Sind Gesetze der richtige Weg wie z. B. das Berliner Landesantidiskriminierungsgesetz
    (LADG)? Oder welche gesellschaftlichen Maßnahmen müssen wir noch ergreifen? Über diese und weitere Fragen wollen wir mit unseren Referent*innen und Ihnen sprechen. Wir laden ein zu unserer Podiumsdiskussion mit anschließendem Get-Together:
    GRUßWORT Raed Saleh · Vorsitzender der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus
    PODIUM Saraya Gomis · Each One Teach One (EOTO)
    Maria Oikonomidou · Verband für Interkulturelle Arbeit (VIA), Regionalverband Berlin/Brandenburg e.V.
    Dr. Damir Softić · Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung „Integrationsforschung und Gesellschaftspolitik“,
    Projektmitarbeiter im Projekt „Migration und Mitbestimmung im Betrieb“, HU-Berlin
    Lucy Alice Thomas · Give Something Back to Berlin
    Gaby Bischoff · Kandidatin der SPD Berlin für das Europäische Parlament
    MODERATION Karen Taylor · Co-Landesvorsitzende der AG Migration und Vielfalt in der SPD Berlin
    Eintritt frei. Anmeldungen bitte über www.spd.berlin/iart